Blue Flame

Liebe Freunde und Freundinnen im Norden,

wir freuen uns wirklich sehr, dass nun ENDLICH die Anmeldung für das BlueFlame Training 2023 ­– Leben im Geist ­– online ist. Das bedeutet, DU kannst dich jetzt direkt anmelden ­– und deine Freunde auch! Wir wünschen uns für dieses Jüngerschaftsprogramm mindestens 20 teilnehmende Gemeinden und 400 Einzelteilnehmende (aber beten für viel mehr) und bitten Gott von ganzem Herzen um eine tiefgreifende Revolution der Gemeindelandschaft im Norden.

Erweckung fängt immer in den Herzen und im Leben der Gläubigen im Land an, nicht wahr? Dieses Programm orientiert sich genau daran: Die Kraft Gottes soll nicht nur in, sondern auch an deinem Leben sichtbar werden! Was für eine gute Nachricht die Bibel doch für uns hat: Wenn du an Jesus Christus glaubst, bist du eine NEUE SCHÖPFUNG ­– das Alte ist vergangen und Neues ist geworden (2.Kor 5,21). Oftmals bleiben wir aber in unserer (Gemeinde)Erfahrung weit dahinter zurück und finden selten Antworten darauf, warum nach x Jahren nach wie vor das ‘Alte’ unser Leben dominiert. Beim Training im ‘Leben im Geist’ werden wir uns ganz praxisnah diesen Themen widmen und erleben, wie die Kraft Gottes unser Leben verändert. Ganz spezifisch, ganz nah und ganz praktisch ­– nämlich in genau deinem Leben! Warum ist das wichtig? – Weil es eine sterbende Welt da draußen gibt, die sich danach sehnt, die Kraft Gottes an und durch dein Leben zu erfahren.

Wir werden als Gemeinde an diesem Programm im Jahr 2023 teilnehmen – Infos werden noch folgen!

Melde dich gern an:

Sa., 18.02.2023 – Sa., 09.12.2023

Alle Infos und die Anmeldung sind auf blueflame-sh.de zu finden.

Teilnahme Blue Flame Training inkl. Kleingruppe

99,00 € (+ VVK-Gebühr)

 


 

 

 

 

 

Die BLUE FLAME Konferenz wurde bis auf Weiteres VERSCHOBEN!!!

 

 

Blue Flame Konferenz 2020

             13.03  –  15.03.2020      💡 

 

Alles, was wir tun, hat Gottes Herrlichkeit zum Ziel.

Aber  alles, was wir tun, ist nichts ohne seine Herrlichkeit.

Deshalb steht die kommende Konferenz 2020 unter genau diesem Titel.

Nach den vergangenen Konferenzen “Hoffnung” und “Einheit” wollen wir auch 2020

unseren Blick auf Gott richten und von ihm gestärkt und inspiriert werden.

Aus unterschiedlichen Kirchen und Konfessionen kommen wir zusammen,

um Gottes Herrlichkeit zu erleben und gemeinsam zu feiern!

 

Vom Leitungsteam Blue Flame:

Heute wurden wir vom Gesundheitsamt und dem OB persönlich darüber informiert, dass die Veranstaltung von öffentlicher Seite untersagt wird. Somit werden wir natürlich am Wochenende keine Konferenz durchführen. Das bewegt uns und wir bedauern das Nicht- Zustandekommen der Konferenz sehr. Wir alle haben soviel Herz, Glauben, Arbeit und “Opfer” in die Umsetzung und Organisation der Blue Flame gesteckt und müssen nun erst einmal die Situation verarbeiten.

Für uns war von Beginn der ‘Corona’-Situation an klar, dass wir die Blue Flame nicht absagen, sondern höchstens verschieben werden. Diese Situation ist jetzt eingetroffen. Leider haben wir zum jetzigen Zeitpunkt keinen neuen Termin, kein Konzept und keinen Plan B in der Tasche. Wir sind aber bereits in Gesprächen mit den Verantwortlichen und ringen um gute Entscheidungen. Hierüber bleiben wir natürlich mit euch im Kontakt.

Wir sind sicher, dass der geistliche Aufbruch im Norden Deutschlands immer im Einzelnen beginnt, durch den Einzelnen getragen und sich dann in den lokalen Kirchen ausdrückt. Ganz klar ist, dass Gott niemals in Zeitnot ist und sein Plan mit DIR gerade jetzt in dieser Zeit feststeht! Wir möchten dir für dein Vertrauen in uns und in Blue Flame an dieser Stelle danken: Danke, dass du bereit bist mit uns zu glauben und zu beten. Wir sind sicher, dass auch große Events von zentraler strategischer Bedeutung für das Reich Gottes sind, allerdings hängt das Reich Gottes auch nicht von ihnen ab. Das Reich Gottes ist ein “Reich der Herzen” und ist da, wo einzelne Menschen sich Gott hingeben. Dazu möchten wir dich und uns in diesen Tagen besonders ermutigen und darum ging es im Kern auch bei der Blue Flame Konferenz.

Wir dankbar, dass sich der deutsche Staat und die Länder an dieser Stelle so verantwortlich zeigen und konsequent die Gesundheit der Bevölkerung -auch durch Absagen von Veranstaltungen- schützen.

Lasst uns also in diesen Tagen den Aufrufen der Politik, Epidemiologen und Fachkräften Folge leisten, damit wir mit vereinten Kräften an der Verzögerung der Ausbreitung des Coronavirus arbeiten. Dafür tragen auch wir als Christen eine Verantwortung.

So bleibt uns nur noch zu sagen, dass wir für euch beten: Möget ihr in diesen Tagen Hoffnungsanker für Verängstigte und Kranke sein und voller Glauben und Zuversicht für das Reich Gottes stehen.

Wir halten euch selbstverständlich auf diesem Weg auf dem Laufenden, über weitere Planungen und etwaige Termine. Vielen Dank für euer Verständnis, dass wir nun ein wenig Zeit benötigen, um die Situation angemessen zu verarbeiten.

Mit den besten Grüßen aus Neumünster,
Euer Leitungsteam der Blue Flame Konferenz.